Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. Lange & Springer, Hegelplatz 1, 10117 Berlin

Chais, Lettre de Monsieur Chais à Monsieur Sutherland, assossié de Monsieur Sutt

Chais, Charles: Lettre de Monsieur Chais à Monsieur Sutherland, assossié de Monsieur Sutton, sur la nouvelle méthode d'inoculer la petite verole et reponse du Docteur Sutherland. Den Haag, I. du Mee, 1768. 30 S. Hldr. d. Zt. (fleckig).

Erste Ausgabe. - Blake 83 (Chais); Hirsch/H. V, 480 (Sutton); nicht bei Wellcome. - Bringt zu Beginn den Brief des Den Haager Geistlichen Chais an einen Arzt namens Sutherland, der 12 Fragen zum umstrittenen Inokulationsverfahren des Daniel Sutton in England enthält, die im nachgedruckten Brief Sutherlands beantwortet werden. 'Sutton unterstützte sein Vorgehen durch Verabreichung von Geheimmitteln, die in Brechweinstein und Calomel enthaltenden Pillen bestanden, und erlangte mit Hülfe von marktschreierischen Anpreisungen gewaltigen Zulauf. Sutton scheint mit seinem Verfahren, welches später von Dimsdale genau beschrieben worden ist, nur wenige Todesfälle zu beklagen gehabt zu haben; er legte nur oberflächliche Ritzwunden an und führte während der folgenden Krankheit die Anwendung der Kälte im Sinne Sydenham's streng durch. Sein Vorbild bewirkte wohl auch, daß man den Verlauf der künstlichen Blattern sorgsamer überwachte und die Behandlung der inokulirten Personen besser regelte' (Kübler, Geschichte der Pocken und der Impfung, 132f.). - Gering fleckig. Titel verso mit altem Stempel.

Unser Preis: EUR 250,-- 

r

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2018 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.