Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. Lange & Springer, Hegelplatz 1, 10117 Berlin

Magendie, Zwei Abhandlungen über das Erbrechen und den Nutzen des Kehldeckels be

Magendie, Francois: Zwei Abhandlungen über das Erbrechen und den Nutzen des Kehldeckels beim Verschlucken. Aus dem Französ. von H. Dittmer. Bremen, J. G. Heyse, 1814. VIII, 87 S. - Vorgebunden: Magendie, F.: Physiologisch-medizinische Untersuchungen über die Ursachen, Symptome und Behandlung des Grieses und Blasensteines. Aus dem Französ. von Johann Gottfried G. Zöllner. Leipzig, C. H. F. Hartmann, 1820. IV, 82 S. Pappband.

Zu 1): Erste und einzige deutsche Ausgabe. - Callisen XII, S. 105; Engelmann 353; Garrison/Morton 985 und 985.1 (je französ. Orig.-Ausg. 1813). - Die in der deutschen Übersetzung in einem Band vereinigten beiden Abhandlungen, deren französ. Orig.-Ausg. separat erschienen. - Garrison/Morton zur ersten Abhandlung: "Physiologists still consult Magendie's classic description of the physiology of deglutition and vomiting." - Die zweite Abhandlung beschreibt ein Experiment zur Physiologie des Kehlkopfverschlusses. Magendie entfernte die Epiglottis bei Hunden und einigen anderen Tieren vollständig und fand danach, daß das Schlucken flüssiger und fester Nahrung nicht im Geringsten gestört war (vgl. Homes 56 und Stevenson/Guthrie 79/80). - Zu 2): Erste deutsche Ausgabe. - Callisen XII, S. 108; Engelmann 353; Ersch/Puchelt 4078; Hirsch/H. IV, 29. - Sehr seltene und für die Geschichte der Urologie bedeutende Monographie über abgehende Steine bei "Grieskranken", Eigenschaften und Ursachen der Harnsäure, Heilanzeigen, empirische Behandlung etc.

Unser Preis: EUR 180,-- 

t

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2017 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.