Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. Lange & Springer, Hegelplatz 1, 10117 Berlin

Bier, Hyperämie als Heilmittel.

Bier, August: Hyperämie als Heilmittel. 6. unveränd. Aufl. Leipzig, F. C. W. Vogel, 1907. 39 Abb., VIII, 478 S. OLwd. (etwas bestoßen).

SGC III: II, 508; Fischer 116 und Garrison/Morton 5626 (beide EA 1903). - Seit der 5. Aufl. mit wichtigen neuen Kapiteln über die Behandlung akuter Entzündungen und Eiterungen, der Keloide, der Tendovaginitis crepitans, von Hautkrankheiten durch Stauungshyperämie. - August Bier (1861-1949), Esmarch-Schüler, Prof. der Chirurgie in Greifswald, Bonn und Berlin, führte neben Lumbalanästhesie und verbesserter Amputationstechnik die Biersche Stauung (Hyperämie) in die chirurgische Therapie ein. - Papierränder schwach gebräunt. Exlibris auf vorderem Innenspiegel.

Unser Preis: EUR 150,-- 

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2018 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.