Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. Lange & Springer, Hegelplatz 1, 10117 Berlin

Berthold, Beiträge zur Anatomie, Zootomie und Physiologie.

Berthold, Arnold Adolph: Beiträge zur Anatomie, Zootomie und Physiologie. Göttingen, Dieterich, 1831. 9 gef. lith. Tafeln, VIII,(2), 262 S., (1). Pappbd. d. Zt. mit Rückenschild.

Erste Ausgabe. - Callisen XXVI, S. 270; Engelmann 58; Hirsch/H. I, 502. - Der Verfasser möchte mit den hier enthaltenen Beiträgen "die Physiologie theils in ihrer Wissenschaftlichkeit, theils in ihrer Anwendung auf die Heilkunst fördern" (Vorrede). - Inhalt: 1. Zergleiderung der Seeanemonen; 2. Auffallend charakteristisch gebildeter Mohrenschädel; 3. Das dotterlose Fließei, eine noch nicht beobachtete Art sog. Hahneneier; 4. Wachsthum, Abfall und Wiedererzeugung der Hirschgeweihe; 5. Beschaffenheit der Haare des Weichselzopfes; 6. Das Brustbein der Vögel, besonders in Bezug auf seine Gestalt; 7. Das Wiederkäuen; 8. Das Ende der Samenleiter beim Staar; 9. Über den Faserstoff des Blutes. - Arnold Adolph Berthold (1803-61) war Arzt und Prof. in Göttingen. Zoologischen und physiologischen Themen galt sein Hauptinteresse. Die Überpflanzung von Hoden auf kastrierte Hähne und deren Auswirkung machte ihn zum eigentlichen Beründer der Hormonforschung (s. Garrison/Morton 1176). - Sehr gut erhaltenes Exemplar.

Unser Preis: EUR 220,-- 

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2018 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.