Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. Lange & Springer, Hegelplatz 1, 10117 Berlin

Lange, Opera omnia medica theoretico-practica, nempe historia medica, physiologi

Lange, Christian Johann: Opera omnia medica theoretico-practica, nempe historia medica, physiologia, lectiones de materia medica, collegium chymicum, compendium formularum, pathologia et semiotica generalis, praxis tam generalis quam specialis, chirurgica, collegium casuale, ut et dissertationes selectae, ab eo elaboratae, cum indice rerum locupletissimo... curante Augusto Quirino Rivino. 3 Tle. in 2 Bdn. Leipzig, J. L. Gleditsch, 1704. Folio. (ca 23*37cm) Gestochene Porträt-Tafel, (5 Bl.), 798, 340 S. - (2 Bl.), 656 S., (36 Bl.). Dekorative Halbpergamentbde. im Stil d. Zt. mit rotem Rückenschild. Unbeschnitten.

Die erste von insgesamt 3 posthum erschienenen Gesamtausgaben, von Rivinus gesammelt und herausgegeben. - Blake 255. - Enthält zahlreiche akademische Schriften meist praktischen Inhalts, darunter ist vorzugsweise seine Dissertation "De circulatione sanguinis" von 1680 zu nennen, "in welcher er Mittheilungen macht über die von ihm zur Bestätigung der Harvey'schen Lehre vom Blutkreislaufe angestellten Gefäßinjektionen, so namentlich über die Injektion der Placentargefäße von den Uterus-Arterien" (ADB XVIII, 623). Diese Schrift ist in Teil III ab S. 217ff. abgedruckt. Erschlossen ist das Werk durch ein ausführliches Register am Schluß von Teil III. - Die ersten gelungenen Injektionen der feinsten Gefäße wurden 1675 von Blankaard ausgeführt. - Lange (1655-1701) promovierte 1681 in Leipzig und wurde dort später zum ordentlichen Professor der Medizin ernannt "und in dieser Eigenschaft ist er, in enger Freundschaft mit Christian Thomasius verbunden, bis zu seinem am 29. April 1701 erfolgten Tode verblieben" (ADB). - Der Medizinhistoriker Haeser zählt Harvey, Borelli, Bohn, Blankaard und Lange zu den Ärzten, die die Physiologie in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts wesentlich bereichert haben, siehe dessen "Lehrbuch der Geschichte der Medizin", Bd. II, S. 320/321. - Sehr gut erhalten und kaum fleckig.

Unser Preis: EUR 950,-- 

Porträt

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2017 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.