Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. Lange & Springer, Hegelplatz 1, 10117 Berlin

Polack, Mathesis forensis, oder ausführliche Abhandlung derjenigen, in Anwendung

Polack, Johann Friedrich: Mathesis forensis, oder ausführliche Abhandlung derjenigen, in Anwendung der Rechte fürkommenden Fälle, bey denen Beurtheilung und Entscheidung man der Mathematik unentbehrlich nöthig hat. Nebst einem Anhange G. B. Bilfingers von Berechnung des Interusurii. Andre und vermehrte Auflage. Leipzig, F. Lanckisch Erben, 1740. 4° Gestochenes Frontispiz-Porträt des Verfassers nach Sysang von Lips, Titel mit gestochener Vignette, 7 gefaltete Kupfertafeln, 7 gefaltete Tabellen (num. 153-158), (14 Bl.), 372 S., (5 Bl.). Lederband der Zeit mit Rückenvergoldung und Rückenschild. (Kapitale, Gelenke und Ecken sorgfältig restauriert, gering berieben).

Die maßgebliche Ausgabe in einem vollständigen Exemplar. - Hausdorfer, Accounting Bibliography 192; Poggendorff II, 491. - Beschreibt die mathematischen und technischen Voraussetzungen für die Behandlung von Erbstreitigkeiten, Havarien, Konkursen, Vermessungsfragen, Güterteilungen, Dienstbarkeiten aller Art, Zinsrechnungen sowie Einzelheiten zur preußischen Baurechtspraxis, zur Mühlenordnung etc. Die 1734 erschienene Erstausgabe hielt selbst der Verfasser im Gegensatz zur hier vorliegenden zweiten Auflage "mehr für einen Entwurf als ausführliche Abhandlung." - J. F. Polack (1700-1771) lehrte Mathematik, Rechtswissenschaft, Ökonomie und Kameralwissenschaften an der Universität zu Frankfurt a. d. Oder. - Titel mit altem Bibliotheks-Stempel und Abgabevermerk sowie handschriftlichen Besitzvermerken eines Augustinerkonvents. Gleichmäßig schwach gebräunt, teils gering braunfleckig. Insgesamt gut erhalten.

  • Kategorie: Mathematik
  • Sprache: Deutsch
  • Bestellnummer: 26508AB

Unser Preis: EUR 350,-- 

h

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2017 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.