Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. Lange & Springer, Hegelplatz 1, 10117 Berlin

Lindestolpe (vorher: Linder), Liber de venenis in ordinem redactus corollariis a

Lindestolpe (vorher: Linder), Johan: Liber de venenis in ordinem redactus corollariis animadversionibus et indice illustratus auctore C. G. Stentzel. Frankfurt und Leipzig, G. H. Schwartz, 1739. (16 Bl.), 1062 S., (21 Bl.). Pergamentband.

Blake 272; Waller 5837; Wellcome III, 521; Hirsch/H. III, 791. - Zweite Ausgabe des Werkes über die Gifte, die erste mit den Ergänzungen Stentzels (EA 1708. 267 S., 16 Bl.). - Johan Linder (1678-1724), 1719 geadelt Lindestolpe, war Arzt bei der schwedischen Ostsee-Kriegsflotte, ließ sich in Stockholm nieder und wurde Assessor der Medizinalverwaltung. - Christian Gottfried Stentzel war Prof. der Chirurgie und Pathologie sowie Dekan der medizin. Fakultät in Wittenberg. - durchgehend gebräunt, gutes Exemplar.

Unser Preis: EUR 380,-- 

t

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2018 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.