Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. Lange & Springer, Hegelplatz 1, 10117 Berlin

Froriep, De lingua anatomica quaedam et semiotica.

Froriep, R.: De lingua anatomica quaedam et semiotica. Dissertatio inauguralis. Bonn 1828. Gr.-4°. 8 (4 kolorierte) Kupfertafeln, 1 mehrfach gefaltete Tabelle, (3 Bl.), 89, (1) S. Pappband der Zeit (etwas berieben, bestoßen und fleckig, Rücken rissig).

Erste Ausgabe. - SGC I: V, 211; Waller 3284; Wellcome III, 73; Engelmann 181; Osler 2685; Heirs of Hippocrates (1990) 1656: "The present work on the anatomy and more common pathological conditions of the human tongue was his doctoral dissertation at Bonn. Also included is a report of his study of the fetal development of the tongue. He was an artist of considerable talent as is shown in the eight plates which depict the tongue in health and disease." - Robert Froriep war Prof. der chirurgischen Anatomie an der Berliner Universität, Konservator des pathologischen Museums der Charité und ausgestattet mit einem vorzüglichen Mal- und Zeichentalent, so daß er an die Akademie der Künste berufen wurde (s. Hirsch/H. II, 635). - Unaufgeschnitten. Etwas braunfleckig.

Unser Preis: EUR 90,-- 

Tafel

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2018 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.