Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. Lange & Springer, Hegelplatz 1, 10117 Berlin

Chelius, Handbuch der Augenheilkunde zum Gebrauche bei seinen Vorlesungen.

Chelius, Maximilian Joseph: Handbuch der Augenheilkunde zum Gebrauche bei seinen Vorlesungen. 2 Bände. Stuttgart, E. Schweizerbart, 1839-43. XX, 436 S. - (1 Bl.), 552 S. Halblederbände der Zeit mit Rückenvergoldung (minimal berieben).

Erste Ausgabe. - Lesky 129; Engelmann 110; Hirsch/H. II, 2; Hirschberg III, § 535, S. 379 ff.; Münchow 389: "Maximilian Joseph von Chelius (1794-1876) studierte in Heidelberg und Landshut Medizin und erhielt in Wien bei Beer eine gründliche augenärztliche Ausbildung. Nach seinem Ruf 1817 als Prof. für Chirurgie und Augenheilkunde an die Univ. Heidelberg richtete er unverzüglich eine chirurg.-augenärztliche Klinik ein; 1819 wurde er zum Ordinarius ernannt. Chelius machte die Heidelberger Klinik berühmt. Er kann zu den Mitbegründern der modernen wissenschaftlichen Augenheilkunde gerechnet werden." - Sein Handbuch beurteilte der kritische Wilhelm Roser als "das umsichtigste und vielseitigste unter den neueren" (Hirschberg). - Bd. 1 (1843) beschreibt die Entzündungen und Neurosen, Bd. 2 (1839) die organischen Krankheiten des Auges. - Schönes Exemplar.

Unser Preis: EUR 350,-- 

Einband

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2017 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.