Antiquariat im Hufelandhaus GmbH vorm. Lange & Springer, Hegelplatz 1, 10117 Berlin

Desmarres, Traité théoretique et pratique des maladies des yeux.

Desmarres, Louis Auguste: Traité théoretique et pratique des maladies des yeux. Deuxième édition, revue, corrigée et augmentée. 3 Bde. Paris, G. Baillière, 1854-58. 205 Textabb., (2 Bl.), 636 S. - (2 Bl.), 598 S. - XI, 816 S. Hldr. d. Zt. (berieben).

Hirschberg III, § 591, S. 207: 'Nicht blos das umfangreichste, sondern auch das gehaltvollste Lehrbuch der Augenheilkunde, das bis dahin in französischer Sprache erschienen war'; Becker Coll. 103: 'Originally published in one volume in 1847, the three volume second edition was almost completely rewritten with numerous additions made to the text. In this latter edition Desmarres was able to include descriptions of pathological states made possible only by the use of the ophthalmoscope, the description of which had just been published by Helmholtz in 1851. The first volume is introduced by an anatomical description of the eye translated from the German of Ernst Wilhelm Brücke (1819-1892). - Louis-Auguste Desmarres (1810-82), Privatsekretär des damals berühmtesten Pariser Augenarztes Sichel, gründete 1841 eine Privat-Augenklinik. 'Er hat das Verdienst, in die Ophthalmologie richtigere chirurgische Principien, als vorher in derselben üblich waren, eingeführt zu haben, indem er zeigte, was an chirurgischen Eingriffen, selbst bei ambulanter Behandlung, auch dem Auge geboten werden kann' (Hirsch/H. II, 241). 'Alles, was die ärztliche Generation (um 1882) an Augenärzten zählt, ist durch Desmarres Klinik gegangen, darunter der berühmteste, Albrecht von Graefe' (Hirschberg). - Titel je Band mit Besitzerstempel. Meist etwas stockfleckig.

Unser Preis: EUR 270,-- 

r

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate | © 2006-2017 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.